"Mein Kiez, Meine Story, Unsere Heimat!"

Hallo ihr Storyteller da draußen. 2020 lief unsere erste Runde Storyteller in Leipzig. Wir hatten tolle Workshops mit euch - vielen Dank für eure Geschichten! Einige von euch teilen ihre Geschichten mit der Welt - schaut doch mal rein. Und wenn ihr jetzt auch Lust auf´s Geschichten-Erzählen bekommt, dann seid demnächst auch bei einem unserer Storyteller-Workshops dabei!

Die ersten Termine sind schon draußen, also checkt ruhig mal die Anmeldung aus!

 

Bis bald!

 

Eure Storyteller-Crew


Aufruf



WAS?

  • 4 Tage Workshop

  • Mit deinem Smartphone deine Geschichte erzählen

  • Bring your own device (BYOD)
  • Kein eigenes Gerät? Kein Problem!
    Arbeitet im Workshop mit unseren Tablets

 

Was hab ich davon?

  • Du kannst deine eigenen Geschichten erzählen
  • Du lernst, wie du kleine Filme mit einem Smartphone/Tablet produzieren kannst und welche Wirkung Bild und Ton haben
  • Du kannst dich mit anderen über deine Träume, Wünsche und das Gefühl Zuhause zu sein austauschen
  • Du kannst deinen Kiez besser kennenlernen und erkunden

WANN?

 

In den Ferien...Langeweile? Kein Bock mehr auf Fortnite?

  • Möglichkeit 1: Vom 29.03. - 02.04.

  • Möglichkeit 2: Vom 06.04. - 09.04.

  • Möglichkeit 3: tbd
  • Möglichkeit 4: tbd
  • Möglichkeit 5: tbd
  • Möglichkeit 6: tbd

WO?

  • Möglichkeit 1:
    Interkulturelles Stadteilprojekt /
    Malteser Hilfsdienst e.V., Gorkistraße 120, 04347 Leipzig

  • Möglichkeit 2: CVJM Leipzig e.V.,
    Schönefelder Allee 23a, 04347 Leipzig
  • Möglichkeit 3: tba
  • Möglichkeit 4: tba      
  • Möglichkeit 5: tba
  • Möglichkeit 6: tba

 

WER?

 

 

  • Du bist zwischen 12 - 18 Jahre alt

  • Du kennst dich aus im Kiez

  • Du willst deine Geschichte erzählen


Das Projekt "Storyteller - Mein Kiez, meine Story, unsere Heimat" wird unterstützt durch das Programm MeinLand - Zeit für Zukunft der Türkischen Gemeinde in Deutschland im Rahmen des Bundesprogramms Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung des Bundesministerium für Bildung und Forschung.

In Kooperation mit

Gefördert von